Giorgi Gigashvili
Klavier

Sonntag, 20. Februar 2022 | 17.00 Uhr
Hotel Laudinella | St. Moritz

Die Konzerte finden unter 2G-Regeln (geimpft oder genesen) statt, es gilt Maskenpflicht. Das Covid-Zertifikat ist mit Personalausweis und Ticket beim Eintritt vorzuweisen.

 

Konzert CHF 45
free seating

Tickets                  

Giorgi Gigashvili

Mit seinem riesigen, ansteckenden Temperament begeistert Giorgi Gigashvili Publikum und Wettbewerbsjurys gleichermassen. Sein Bedingungsloser Gestaltungswille und seine natürliche Bühnenpräsenz brachten dem 2000 in Georgien geborenen Pianisten schon früh diverse Preise ein. 2019 gewann er den 1. Preis sowie den Nelson-Freire-Sonderpreis beim internationalen Klavierwettbewerb der Stadt Vigo unter dem Vorsitz von Martha Argerich, und 2021 wurde ihm der Förderpreis des Concours Géza Anda als einem der jüngsten Teilnehmer zugesprochen, sowie der 1. Preis beim Kissinger KlavierOlymp. Dank der Vermittlung von Martha Argerich führt Giorgi sein Studium gegenwärtig bei Nelson Goerner in Genf weiter. Im Engadin ist er mit drei Schlüsselwerken der Solo-Klavierliteratur zu erleben.

Programm

Robert Schumann (1810-1856): Sonate für Klavier Nr. 1 fis-Moll Op. 11                           30'

Dmitri Schostakowitsch (1906-1975): Präludium und Fuge d-Moll Op. 87 Nr. 24              10'

Sergei Prokofjew (1891-1953): Sonate für Klavier Nr. 7 B-Dur Op. 83                              18'

(Konzert ohne Pause)